Run 7 von Kettler im Laufband Test

>>Run 7 von Kettler im Laufband Test
Zusammenfassung des Run 7 von Kettler
Bewertung:
Preis:
Aktuell nicht verfügbar
  • 142 x 51 cm Lauffläche
  • Steigung bis 15% (elektrisch)

In diesem Laufband Test stellen wir Ihnen das Kettler Run 7 vor und erklären was uns an diesem Modell besonders gut und weniger gut gefällt.

1949 im Sauerland gegründet, blickt das Familienunternehmen Kettler auf eine lange Firmengeschichte zurück. Bekannt für die Entwicklung des Kettcars und des Alu-Fahrrads in den 1960er und 70er Jahren, erweiterte Kettler seine Produktpalette später um hochwertige Trainings- und Fitnessgeräte.

Durch hohe Qualität zeichnet sich auch das Kettler Run 7 aus, das sowohl Einsteigern als auch ambitionierten Läufern Freude am Cardio-Training bereitet.

Technischen Details des Run 7 von Kettler

Technischen Details des Run 7 von KettlerDas silber-schwarze Laufband Kettler Run 7 bringt die Maße 180 x 84 x 137 cm (L x B x H) mit. Über eine Aufstiegshöhe von 18 cm wird die 142 x 51 cm große Lauffläche erreicht, die sich eher für kleinere Personen eignet.

Ein ruhiges und gleichmäßiges Weiterziehen der Laufmatte wird durch einen 2,75 PS starken Motor ermöglicht, der eine Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h erlaubt. Durch die Steigungsverstellung bis 15 % lässt sich ein gezieltes individuelles Lauftraining absolvieren.

Ausgelegt ist das 122 kg schwere Laufband Kettler Run 7 für ein Gewicht bis maximal 135 kg.

Auf dem Display mit Acryloberfläche werden übersichtlich Angaben zur Zeit, Strecke, Kalorienverbrauch und Puls dargestellt. Letzterer lässt sich über die integrierten Handpulssensoren an den Handläufen sowie über einen optional erhältlichen Brustgurt erfassen.

Die Steuerung der Geschwindigkeit und Steigung erfolgt bequem über die Quick-Keys an den Handläufen.

In Ergänzung zu den Trainingsprogrammen Count-Up und Count-Down tragen mithilfe der Kettler-App weitere Trainings-Modi zu einer erhöhten Trainingsmotivation bei. Schnittstellen stehen in Form von Bluetooth und USB zur Verfügung.

Besonderheiten des Laufbandes

Cockpit des Kettler Run 7Acht unter dem Laufbrett angebrachte Gummi-Elastomere kompensieren die Aufprall-Kräfte und ermöglichen somit einen komfortablen und gelenkschonenden Lauf.

Mithilfe des Sicherheitsbandes, das sich im vorderen Bereich des Laufbandes befindet und idealerweise während des Trainings mit der Kleidung verbunden ist, lässt sich das Laufband bei Gefahr unverzüglich stoppen, sodass Verletzungen vermieden werden.

Soll das Laufband nach Benutzung zusammengeklappt werden, betragen die entstehenden Maße 103 x 84 x 158 cm (L x B x H). Eine private Nutzung vorausgesetzt, gewährt das traditionsreiche Unternehmen Kettler für den deutschen Markt eine Garantie von 3 Jahren inklusive Vor-Ort-Service.

Unser Testfazit

Wenn Sie ein hochwertiges Laufband kaufen möchten, auf dem Sie sicher, langfristig und intensiv trainieren können, dann ist das Run 7 von Kettler eine sehr gute Wahl.

Es kostet zwar ca. 1400€, aber es ist unserer Meinung nach diesen Preis absolut wert. Zudem erhalten Sie neben den absolut überzeugenden technischen Details auch noch 3 Jahre Vor-Ort-Service, sodass Sie im Schadensfall unproblematisch geholfen wird.

Hinterlassen Sie einen Kommentar