Das 12-3-30 Laufband Workout und warum es so effektiv ist

Das Laufband gehört mittlerweile in vielen Haushalten zum festen Inventar und ist seither nicht mehr aus diesem wegzudenken.

Dabei hat das noch recht junge 12-3-30-Workout auf dem beliebten Ausdauergerät eine große Beliebtheit gewonnen.

Das 12-3-30-Workout kurz erklärt

Das Cardio-Workout wurde vor allem durch die sozialen Medien bekannt und genießt eine zunehmend größer werdende Beliebtheit unter Sportbegeisterten.

Maßgeblich beteiligt an dieser rasanten Verbreitung war die Influencerin Lauren Giraldo, welche ein Video auf ihrem YouTube-Kanal veröffentlichte. Einige Monate später tauchte das Video sowohl auf Instagram als auch auf TikTok auf. Insgesamt erhielt das Video rund 12 Millionen Mal aufgerufen und mit 2,7 Millionen Likes versehen.

Die Beliebtheit des Workouts entsteht aufgrund der Tatsache, dass Sie für die Durchführung lediglich ein Laufband und Trainingskleidung benötigen. In der Bezeichnung „12 3 30“ stecken die Trainingsparameter, welche Sie erfüllen müssen. Demnach müssen Sie die Steigung des Laufbands auf zwölf Prozent, die Geschwindigkeit auf drei Meilen (4,8 Km/h) mit einer Laufdauer von insgesamt 30 Minuten einstellen.

In ihrem Beitrag erzähle die junge Lauren Giraldo, dass sie innerhalb von zwei Jahren 13 Kilogramm abgenommen hätte. Dabei hätte sie nach eigenen Angaben das Trainingsprogramm fünf Mal pro Woche absolviert.

Ergänzend dazu hat ihre Ernährung entsprechend der Trainings- und Abnehmambitionen angepasst.

Wie effektiv ist das 12-3-30 Laufband Workout?

Innerhalb der empfohlenen 30 Minuten können Sie während des Trainings bis zu 250 Kalorien verbrennen. Es handelt sich dabei um einen Durchschnittswert und mit unserem kostenlosen Rechner können Sie Ihren Kalorienverbrauch auf dem Laufband vorab schätzen lassen.

Wenn Ihr Hauptziel eine möglichst effektiv gestaltete Fettverbrennung ist, sollten Sie neben dem Training Ihre Ernährungsgewohnheiten entsprechend anpassen bzw. ändern und darüber hinaus konsequent einhalten.

Im Fokus des 12-3-30-Trainings steht eine solide Mischung aus regelmäßigem Training und einer gesunden Ernährungsweise. Es spricht keineswegs etwas dagegen, das eine oder andere Stück Fleisch zu genießen und sich nach Feierabend ein frisches Nudelgericht mit Fisch oder ähnlichem zu zaubern.

Grundsätzlich ist es wichtig, dass Sie eine ausgewogene Kombination aus Training, Ernährung und Erholung in Ihren Alltag integrieren und sich an diesen Plan halten. Je konsequenter Sie sich daran halten, desto bessere Ergebnisse werden Sie in einer verhältnismäßig kurzen Zeit erzielen.

Für wen sich das 12-3-30-Training eignet?

Sowohl Anfänger auf dem Laufband als auch fortgeschrittene Läufer können von dem 12-3-30-Workout profitieren und die Fettreduktion effektiv unterstützen.

Wer rasch den einen oder anderen sichtbaren Erfolg sehen möchten, sollte fünf Mal pro Woche auf das Laufband steigen und mit den geltenden Vorgaben das halbstündige Training absolvieren. Selbst wenn Sie sich einem straffen Zeitplan im Alltag unterordnen müssen, dürfte eine halbe Stunden sicherlich nicht zu viel verlangt sein.

Versuchen Sie vor diesem Hintergrund, das Workout fest in Ihren Tagesablauf zu integrieren und im Laufe der Zeit eine gewisse Selbstverständlichkeit zu erzeugen. Auf diese Weise gelingt der Fettabbau im stressigen Alltag unscheinbar und mit viel Motivation.

Die vergleichsweise geringe Geh- bzw. Laufgeschwindigkeit schont darüber hinaus Ihre Gelenke. Dadurch können selbst Menschen mit hohem Körpergewicht oder Sportler jedweden Alters das Trainingspensum bewältigen, ohne Ihrem Körper zu viel zumuten zu müssen.

Wenn Sie feststellen, dass Sie nach dem Cardio-Training nicht wirklich ausgelastet sind, können Sie im Anschluss einige Einheiten Krafttraining anknüpfen und so den Muskelaufbau unterstützen. Ein solche kann ebenfalls dazu beitragen, die Gewichtsreduktion nachhaltig zu unterstützen oder gar zu beschleunigen.

Was sind die Vorteile des 12-3-30 Workouts?

Ausdauerndes Laufen über einen bestimmten Zeitraum hinweg gilt unabhängig von dessen Intensität als echter Stressbekämpfer. Der Grund hierfür liegt in der erhöhten Ausschüttung von Endorphinen, welche Ihre Stimmung verbessern und sich positiv auf Ihr Gehirn auswirken.

Zudem erhalten Sie die Möglichkeit, trotz wenig sportlicher Erfahrung einen idealen Einstieg zu gestalten und sich nicht neben ihren alltäglichen Aufgaben mit umfangreichen Trainingsplänen befassen zu müssen.

Studien von international anerkannten Universitäten zeigen, dass sich bei konsequenter Einhaltung des 12-3-30 Workouts Ihr Body-Mass-Index (BMI) um starke elf Prozent reduzieren kann. Den gleichen Wert können Sie beim Blutzuckerspiegel erreichen.

Unser Fazit

Das 12-3-30-Workout ist eine gut durchdachte und ebenso effiziente Methode, um Fett zu verbrennen und das eigene Herz-Kreislauf-System dauerhaft zu stärken.

Dabei spielen Ihr persönliches Körpergewicht oder Ihr Alter eine weitaus geringere Rolle, als es bei anderen Trainings stets der Fall ist.

Wenn Sie sich beharrlich an die Vorgaben halten und sich mit einer gesunden bzw. abwechslungsreichen Ernährung befassen, werden Sie schnell erste Erfolge feststellen können.