Kalorienverbrauch auf dem Laufband

Der Kalorienverbrauch ist vor allem dann interessant, wenn Sie auf dem Laufband abnehmen oder Ihre Ernährung tracken möchten.

Berechnen Sie Ihren geschätzten Kalorienverbrauch beim Training auf dem Laufband und erfahren Sie, welche Faktoren eine wichtige Rolle spielen.

Rechner für den Laufband Kalorienverbrauch

Mit folgendem Rechner können Sie Ihren geschätzten Kalorienverbrauch beim Training auf dem Laufband berechnen. Der Rechner berücksichtigt dabei auch die Steigung des Laufbandes.

Hinweis: Die Berechnung basiert auf dem metabolischen Äquivalent (MET), mit dem der Energieverbrauch bei verschiedenen Aktivitäten berechnet werden kann. Die Hintergründe werden in einem Artikel von Prof. Dr. Theodor Stemper der Universität Wuppertal gut zusammengefasst.

Viele Faktoren beeinflussen den Kalorienverbrauch

Bei jeder Aktivität verbraucht der menschliche Körper Energie. Wie viele Kalorien dabei verbraucht werden, hängt von der Tätigkeit bzw. Sportart und auch der jeweiligen Person ab.

Bei der Sportart beeinflussen beispielsweise die Art des Trainings, beispielsweise Kraft- oder Ausdauertraining, die Verbrennung von Kalorien. Aber auch die Dauer, Intensität und Häufigkeit des Trainings beeinflussen den Kalorienverbrauch.

Beim Training auf dem Laufband macht es also einen Unterschied wie schnell Sie laufen und wie stark die Steigung des Laufbandes eingestellt ist.

Neben der Sportart ist Kalorienverbrauch auch von der jeweiligen Person abhängig. Einflussfaktoren sind dabei:

  • Körperliches Fitnesslevel – Je höher das Fitnesslevel einer Person ist, desto effektiver arbeitet in der Regel auch der Stoffwechsel. Dadurch kann der Kalorienverbrauch von trainierten Personen deutlich höher ausfallen, als bei Personen die gerade erst mit dem Training beginnen.
  • Körpergewicht – Grundsätzlich steigt der Kalorienverbrauch mit dem eigenen Körpergewicht. Eine schwere Person verbraucht bei gleichem Training also mehr Kalorien, als eine leichtere Person.
  • Alter – Mit dem Alter nimmt die Muskelmasse ab und auch der Stoffwechsel ändert sich. Dadurch sinkt auch der Kalorienverbrauch im Alter.
  • Geschlecht – In der Regel verbrauchen Männer bei gleicher Tätigkeit mehr Kalorien als Frauen. Grund dafür ist die meist höhere Muskelmasse bei Männern. Weil es aber primär auf die Muskelmasse ankommt, kann der Kalorienverbrauch einer muskulösen Frau höher sein, als bei einem Mann mit weniger Muskelmasse.

Wie viele Kalorien Sie ganz genau auf dem Laufband verbrauchen ist also nur schwer möglich. Der genaue individuelle Verbrauch lässt sich nur mittels Kaloriemetrie messen. Dabei müsste während des Trainings Ihre Atemluft auf den Sauerstoffverbrauch analysiert werden, was ziemlich aufwendig ist.

Ihr Kalorienverbrauch auf dem Laufband lässt sich mit unserem Rechner ganz gut abschätzen, bleibt schlussendlich aber eine Schätzung.

Beispiele für unterschiedliche Aktivitäten auf dem Laufband

Wie viele Kalorien Sie auf dem Laufband verbrennen hängt von Ihrem Gewicht, der Trainingsdauer, Laufgeschwindigkeit und Steigung des Laufbandes ab. Wir haben ein paar Verbräuche beispielhaft für eine Person mit 70 kg Körpergewicht berechnet.

Wie hoch ist der Kalorienverbrauch bei 30 Minuten Laufband Training?

Wenn 30 Minuten auf dem Laufband mit 8 km/h joggen, verbrauchen Sie ca. 317 Kalorien. Laufen Sie hingegen in de halben Stunde 12 km/h, verbrauchen Sie ca. 457 Kalorien. Wenn Sie die Steigung des Laufbandes auf 4% stellen, verbrauchen Sie in der gleichen Zeit 367 bzw. 532 Kalorien.

Wie viel verbrennt eine 1 Stunden Laufband Training?

Wenn 1 Stunde auf dem Laufband mit 8 km/h joggen, verbrauchen Sie ca. 634 Kalorien. Laufen Sie hingegen in de halben Stunde 12 km/h, verbrauchen Sie ca. 914 Kalorien. Wenn Sie die Steigung des Laufbandes auf 4% stellen, verbrauchen Sie in der gleichen Zeit 734 bzw. 1065 Kalorien.

Wie lang muss man auf dem Laufband für 500 Kalorien laufen?

Um 500 Kalorien auf dem Laufband zu verbrennen müsste man bei 0% Steigung ca. 48 Minuten bei 8 km/h joggen oder ca. 33 Minuten bei 12 km/h laufen. Verändert man die Steigung auf 5% muss man nur noch 40 Minuten bei 8 km/h joggen oder 28 Minuten bei 12 km/h laufen.

Wie hoch ist der Kalorienverbrauch beim Gehen mit Steigung?

Wenn Sie bei 4,5 km/h auf dem Laufband gehen, verbrauchen Sie ohne Steigung ca. 231 Kalorien pro Stunde. Bei 2% Steigung sind es ca. 288 Kalorien, bei 5% ca. 373 Kalorien, bei 10% ca. 515 Kalorien und bei 15% sind es ca. 656 Kalorien pro Stunde.

Fazit

Der genau Kalorienverbrauch während des Trainings auf dem Laufband ist von Person zu Person unterschiedlich und auch von den Laufband Einstellungen abhängig. Mit Hilfe unseres Rechners lässt sich aber die Anzahl der verbrauchten Kalorien ganz gut abschätzen.