Gewichtswesten – Effektiver mit Weste trainieren

Mit Zusatzgewichten am Körper kann der Trainingseffekt beim Training ohne Geräte gesteigert werden. Als besonders effektiv gelten dabei Gewichtswesten. Erfahren Sie was diese Westen auszeichnet, für welchen Sort sie bestens geeignet sind und welche Modelle wir empfehlen.

Zu Beginn des Trainings sieht man schnell Fortschritte beim Abnehmen bzw. im Muskelaufbau.

Allerdings nimmt die Trainingsintensität mit der Zeit ab und der Fortschritt stagniert.

Mit einer Gewichtsweste wird die Belastung wieder erhöht und Trainingsziele wieder schneller erreicht.

Gewichtswesten Test – Unsere Top 3

ISE Gewichtsweste Verstellbar von 5 kg...*
Capital Sports Monstervest oder...*
Surreal Gewichtsweste, verstellbar, 15...*
Modell
ISE Gewichtsweste Verstellbar von 5 kg...*
Capital Sports Monstervest oder...*
Surreal Gewichtsweste, verstellbar, 15...*
Gesamtgewicht
5, 10, 15, 20, 25 oder 30 kg
10, 15, 20, 25 oder 30 kg
5, 10, 15, 20 oder 30 kg
Variabel
Einzelgewichte
0,8 kg
0,9 kg
-
Bewertung
Prime-Status
-
-
-
Preis
Preis nicht verfügbar
69,99 €
Preis nicht verfügbar
ISE Gewichtsweste Verstellbar von 5 kg...*
Modell
ISE Gewichtsweste Verstellbar von 5 kg...*
Gesamtgewicht
5, 10, 15, 20, 25 oder 30 kg
Variabel
Einzelgewichte
0,8 kg
Bewertung
Prime-Status
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Capital Sports Monstervest oder...*
Modell
Capital Sports Monstervest oder...*
Gesamtgewicht
10, 15, 20, 25 oder 30 kg
Variabel
Einzelgewichte
0,9 kg
Bewertung
Prime-Status
-
Preis
69,99 €
Surreal Gewichtsweste, verstellbar, 15...*
Modell
Surreal Gewichtsweste, verstellbar, 15...*
Gesamtgewicht
5, 10, 15, 20 oder 30 kg
Variabel
Einzelgewichte
-
Bewertung
Prime-Status
-
Preis
Preis nicht verfügbar

Letzte Aktualisierung am 2.04.2020 um 06:07 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

ISE Trainingsweste

Egal ob für Dips, Liegestützen, Klimmzügen oder beim Laufen, die ISE Trainingsweste eignet sich für alle Sportarten.

Der hohe Tragekomfort, das variable anpassbare Gewicht und die solide Verarbeitung runden das Angebot ab.

Erhältlich ist die Trainingsweste als 5, 10, 15, 20, 25 oder 30 kg Ausführung.

ISE Gewichtsweste Verstellbar von 5 kg...
366 Bewertungen
ISE Gewichtsweste Verstellbar von 5 kg...*
  • Beschreibung: Die ISE Gewichtsweste ist ein sehr angenehmer und stilvoller Trainingspartner, die Gewichte sind Gleichmäßig angebracht und einfach zum rausnehmen um die Weste an ihrer Sporteinheit anzupassen oder um sie einfach an das Gewicht langsam zu gewöhnen, dadurch wird die Weste vielseitiger und effektiver.
  • Angaben: Herausnehmbare Sandgewichte die von 5kg bis zu 30kg bestellbar ist, diese Gewichtsweste nimmt keinerlei Schweiß auf. Dazu auch noch eine flexible Passform und gute Stabilität während des Trainings.
  • Training: Durch die Trainingsweste, bauen sie Muskeln auf, verbessern sie ihr allgemeines Durchhalte vermögen, erhöhen sie die Schnelligkeit und ihre Sprungkraft. Eine angenehmer und toller Trainings Partner bei Klimmzügen oder Liegestützen oder auch Dips und viele weitere.

Letzte Aktualisierung am 2.04.2020 um 06:07 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Capital Sports Gewichtsweste

Richtig gut gefällt uns diese Weste von Capital Sports.

Das Modell lässt sich perfekt an den eigenen Körper anpassen und verfügt über praktische Einzelgewichte zur variablen Anpassung des Gewichts.

Erhältlich ist die Trainingsweste als 10, 15, 20, 25 oder 30 kg Ausführung.

Capital Sports Monstervest oder...
143 Bewertungen
Capital Sports Monstervest oder...*
  • PERFEKTES WORKOUT: Die CAPITAL SPORTS Monstervest ist ein universelles und vielseitiges Trainingsgerät zur körpernahen Aufnahme von Zusatzgewichten beim Kraft- und Ausdauer-Training.
  • INDIVIDUELL: Dank verstellbarem Nylongurt mit Klettverschluss, lässt sich die Gewichtsweste an unterschiedliche Körperformen anpassen und bietet so uneingeschränkte Bewegungsfreiheit.
  • FLEXIBEL: An der Vorder- und Rückseite befinden sich außenliegende Gewichtstaschen, die mit jeweils zwanzig separat herausnehmbaren Metallgewichten á 920g gleichmäßig befüllt werden.

Letzte Aktualisierung am 2.04.2020 um 06:07 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Surreal Sportweste mit Gewichten

Eine weitere Weste mit Gewichten ist das Modell von Surreal.

Dank des zweifachen Klettberschlusses passt sich die Weste ohne zu rutschen oder zu scheuern perfekt an jeden Körper an.

Auch bei diesem Modell lassen sich die einzelnen Gewichte entnehmen und sich so das Gesamtgewicht der Weste verändern.

Erhältlich ist die Trainingsweste als 5, 10, 15, 20 oder 30 kg Ausführung.

Capital Sports Monstervest oder...
143 Bewertungen
Capital Sports Monstervest oder...*
  • PERFEKTES WORKOUT: Die CAPITAL SPORTS Monstervest ist ein universelles und vielseitiges Trainingsgerät zur körpernahen Aufnahme von Zusatzgewichten beim Kraft- und Ausdauer-Training.
  • INDIVIDUELL: Dank verstellbarem Nylongurt mit Klettverschluss, lässt sich die Gewichtsweste an unterschiedliche Körperformen anpassen und bietet so uneingeschränkte Bewegungsfreiheit.
  • FLEXIBEL: An der Vorder- und Rückseite befinden sich außenliegende Gewichtstaschen, die mit jeweils zwanzig separat herausnehmbaren Metallgewichten á 920g gleichmäßig befüllt werden.

Letzte Aktualisierung am 2.04.2020 um 06:07 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Deswegen sind Gewichtswesten so beliebt

Eine Gewichtsweste ist im Prinzip eine aus einem besonders widerstandsfähigen und reißfesten Material hergestellte Weste, die mit zusätzlichen Gewichten in kleinen über die Weste verteilten Taschen beschwert ist.

Je nach Modell kann das Gewicht durch Herausnehmen oder Hinzufügen von Gewichten variiert werden.

Das Tragen einer Gewichtsweste erhöht das eigene Körpergewicht spürbar. Durch die größere Masse werden bei vielen Übungen ohne Geräte mehr Kalorien verbraucht, die Fettverbrennung angekurbelt und der Muskelaufbau beschleunigt.

Der große Vorteil von Gewichtswesten ist, dass sie sehr flexibel eingesetzt werden können. Bei vielen verschiedenen Sportarten und einfachen Fitnessübungen sorgen Sie ohne großen Aufwand und Geräteausstattung für eine deutliche Steigerung des Trainingseffektes.

Sie sind daher besonders für das Training in den eigenen vier Wänden mittlerweile sehr beliebt. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Gewicht der meisten Westen mit wenigen Handgriffen variiert und an die eigene Leistungsfähigkeit angepasst werden kann.

Perfekt für Crossfit, Laufen, Kampfsport und Calisthenics

Männer mit Gewichtswesten beim Sport
Männer mit Gewichtswesten beim Sport

Eine Gewichtsweste hat gegenüber anderen Zusatzgewichten wie beispielsweise Gewichtsmanschetten für Beine oder Arme den Vorteil, dass sie die Bewegungsfreiheit nicht einschränkt und zu keiner unnatürlichen Körperhaltung oder falschen Bewegungsabläufen führt. 

Gewichtswesten eignen sich daher sehr gut zur Steigerung der Kondition und des Kalorienverbrauchs beim Jogging, beim Sprinttraining, beim Crossfit aber auch bei Kampfsportarten wie Boxen oder Karate.

Durch Gewichtswesten werden hierbei insbesondere die Beine und die Gesäßmuskulatur stärker beansprucht und trainiert. 

Bei Calisthenics, den Körpergewichtsübungen ohne Geräte werden Gewichtswesten ebenfalls getragen. Bei allen Übungen, bei denen der Oberkörper bewegt werden muss, sorgt eine Gewichtsweste für eine höhere Belastung und damit einen stärkeren Muskelaufbau und höheren Kalorienverbrauch. Mit Gewichtswesten kann der Trainingseffekt einfacher Übungen wie beispielsweise Klimmzüge, Kniebeugen oder Liegestütz deutlich erhöht werden.,

Die Westen können ganz unauffällig sogar während alltäglicher Verrichtungen getragen werden. Bei der Hausarbeit, beim Kochen oder beim Spazierengehen und Wandern sorgt das Zusatzgewicht für eine höhere Fettverbrennung und eine Kräftigung der Muskulatur, ohne dass spezielle Übungen ausgeführt werden müssen.

Darauf sollten Sie beim Kauf einer Trainingsweste achten

Beim Kauf einer Gewichtsweste sollte insbesondere auf die drei folgenden Punkte geachtet werden.

  • Tragekomfort:
    Der Tragekomfort ist mit Abstand das wichtigste Kriterium beim Kauf einer Gewichtsweste. Die Weste sollte wie eine zweite Haut sitzen, damit sie beim Training nicht verrutscht und ablenkt. Sie darf aber nicht einengen, einschneiden oder gar die Atmung behindern. Wichtig ist eine gute Polsterung im Bereich der Schultern und auf der Innenseite der Weste, sodass Druckstellen zuverlässig vermieden werden.
    Ebenso wichtig ist eine einfache Verstellbarkeit der Weste. Bewährt haben sich Klettverschlüsse, die es ermöglichen, die Weste mit wenigen Handgriffen in der Länge und im Umfang perfekt an die eigenen Körpermaße anzupassen.
  • Gewicht:
    Gewichtswesten sind in verschiedenen Gewichtsklassen erhältlich. Die gängigsten Klassen sind 5 bis 10 kg, 15 bis 20 kg und 20 bis 30 kg. Das Gewicht ist abhängig von der Sportart, bei der die Weste getragen wird. Kraftsportler werden ein höheres Gewicht wählen, als beispielsweise Jogger oder Crossfitter. Bei Laufsportarten macht sich jedes zusätzliche Kilogramm deutlich mehr bemerkbar als beim Kraftsport.
    Empfehlenswert sind Westen, deren Gewicht variiert werden kann. Einerseits kann dadurch das Zusatzgewicht Schritt für Schritt gesteigert werden, andererseits kann das Gewicht ganz einfach an die Tagesform angepasst werden. 
  • Material und Verarbeitung:
    Eine Gewichtsweste muss zwei Anforderungen erfüllen. Sie muss angenehm zu tragen sein und sie muss einiges aushalten können. Hersteller bieten Gewichtswesten aus unterschiedlichen Materialien wie Nylon, Polyester, Neopren oder einem speziellen Schaumstoff an.
    Alle Materialien bieten eine sehr gute Haltbarkeit und haben sich bei der Verwendung für Gewichtswesten bewährt. Wichtiger noch als das Material ist eine gute Verarbeitung mit sauberen Nähten. Nicht zuletzt sollte vor dem Kauf geprüft werden, ob die Weste in der Waschmaschine gewaschen werden kann.

Bestellt werden können Sie passende Westen beispielsweise ab 30€ ganz bequem im Internet.

Hinweise zum Training

Das Training mit Gewichtsweste wird bei einem niedrigen Gewicht begonnen. Wer gerade erst mit dem Sport beginnt, sollte zunächst ganz auf das Tragen einer Gewichtsweste verzichten. Gelenke und Muskulatur müssen sich erst an die sportliche Betätigung gewöhnen.

Wenn sich ein erster Trainingseffekt einstellt, kann eine Gewichtsweste mit einem zunächst geringen Gewicht getragen werden.

Erfahrene Sportler und Fitnesstrainer empfehlen, mit einem Zusatzgewicht von einem Kilogramm zu beginnen, mit diesem Gewicht ein bis zwei Wochen regelmäßig zu trainieren und dann erst ein weiteres Kilo hinzuzufügen.

Wenn mit einem zu großen Gewicht begonnen wird, besteht die Gefahr, dass Gelenke und Muskeln überlastet und möglicherweise irreparabel geschädigt werden. Effektiver als eine schnelle Steigerung des Gewichtes ist eine Erhöhung der Wiederholungen. 

Unser Fazit

Gewichtswesten sind sehr flexibel verwendbare Trainingshelfer. Sie sind wesentlich sicherer und komfortabler als um den Hals gehängte Eisenketten oder an einem Gürtel festgeschnallte Hantelscheiben.

Wichtig sind eine gute Passform und eine leichte Verstellbarkeit, damit die Weste beim Training nicht stört. Ebenso sollte auf eine hohe Verarbeitungsqualität und ein variables Gewicht geachtet werden.