Laufbänder der Leistungsklasse Semi-Professionell im Test

Erfahren Sie in diesem Artikel alles über die technischen Aspekte, besondere Extras und Trainingsmöglichkeiten von Laufbändern der Leistungsklasse Semi-Professionell. Alle unsere Testberichte zu Modellen dieser Kategorie finden Sie wie immer am Ende des Artikels.

Laufband der Leistungsklasse Semi-Professionell.

Laufband der Leistungsklasse Semi-Professionell.

Die Klasse Semi-Professionell ist die dritte unserer insgesamt 4 Leistungsklassen. Wenn Sie mehr über die anderen Klassen und die Hintergründe zu der Klassifizierung benötigen, dann finden Sie passende Informationen in diesem Artikel.

In diesem stellen wir alle Kategorien kurz vor und geben am Ende eine tabellarische Übersicht über alle Leistungsklassen.

Falls Sie ganz neu ins Thema Laufband einsteigen, dann empfehlen wir Ihnen zusätzlich den Artikel über die wichtigen Kriterien an einem Laufband.

Diese sind für uns wichtige Testkriterien und für Sie sollten es Merkmale sein auf die Sie beim Kauf eines Laufbandes achten, um kein schlechte bzw. unpassendes Laufband zu erwerben.

Technischen Aspekte dieser Leistungsklasse

Um alle Modelle miteinander vergleichen zu können, müssen selbstverständlich immer die gleichen Kriterien und Merkmale untersucht werden.

Anhand dieser Merkmale ordnen wir die getesteten Laufbänder zusätzlich in eine der 4 Klassen ein.

Im Folgenden geben wir Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Kriterien und welche Werte Sie jeweils bei Trainingsgeräten dieser Leistungsklasse erwarten dürfen:

  • Preislich liegen die Modelle zwischen 500 und 900 Euro.
  • Leistungstechnisch weißt der Elektromotor eine Dauerleistung von 2 bis 3 PS auf.
  • Die Laufgeschwindigkeit beträgt in der Regel bis zu 15 km/h.
  • Die Abmessungen der Lauffläche selber betragen 45 bis 50 cm in der Breite und 115 bis 120 cm in der Länge.
  • Des Weiteren erwarten Sie Extras wie eine elektrische Neigungsverstellung, eine integrierte Pulsmessung bzw. Kopplung mit einem Pulsgürtel, abwechslungsreiche Programme und die Möglichkeit die Lauffläche hochklappen zu können.

Insgesamt stellen diese Werte für die einzelnen Merkmale gute Anhaltewerte dar.

Es kann allerdings auch vorkommen, dass ein Laufband in einem Punkt eigentlich einer anderen Klasse zugeordnet werden müsste.

Da die Gesamtheit der Kriterien für diese Leistungsklasse überwiegen, erfolgt die Zuordnung jedoch nach diesen.

Für wen sind diese Laufbänder geeignet ?

Anders als bei den beiden kleineren Leistungsklassen ist die Zielgruppen bei dieser Kategorie eindeutig die der ambitionierten Hobbyläufer.

Jeder der mehr als 3 Mal die Woche Laufen oder Joggen geht, mehr als 30 Minuten pro Trainingseinheit läuft, eine gute Alternative für den Winter im Fitnessstudio sucht und auf Komfort wie eine gute Dämpfung, leichte Bedienbarkeit und ausreichend Leistung für abwechslungsreiche Trainingseinheiten wert legt, ist im Bereich Semi-Professionell richtig.

Dank der leistungsstarken Motoren sind interessante Profilläufe möglich, die ein abwechslungsreiches und variables Lauftraining ermöglichen.

Zusammen mit der großen Lauffläche, den zahlreichen Extras und der soliden Verarbeitung hochwertiger Materialien, können Sie sich nicht nur fit halten, sonder auch für den nächsten Halbmarathon bzw. Marathon vorbereiten.

Typisch für diese Leistungsklasse sind Modelle der namenhaften Hersteller wie Kettler, Horizon Fitness oder Life Fitness, die allesamt den Semi- und Professionell-Bereich mit erstklassigen Trainingsgeräten ausstatten.

Unsere Testberichte in dieser Kategorie

Damit Sie auch schnell fündig werden und ein passendes Laufband finden, haben wir alle Testberichte zu Modellen dieser Leistungsklasse im Folgenden aufgelistet.

Die Reihenfolge ist vom Erscheinungsdatum der jeweiligen Berichtes und nicht vom Preis oder dem Testergebnis abhängig.

  • Das Kettler Sprinter 3 Laufband im Test

    Kettler Sprinter 3 Testergebnis
    Das Kettler Sprinter 3 kostet ca. 600 € und bietet neben einer gute Dämpfung eine Laufgeschwindigkeit von 12 km/h, eine Neigung bis 10% (elektrisch) und ist insgesamt sehr hochwertig verarbeitet.
    Weiterlesen
  • Das MAXXUS TX 4.2i Laufband im Test

    MAXXUS TX 4.2i Testergebnis
    Das MAXXUS TX 4.2i kostet ca. 600 € und bietet eine gute Dämpfung, 16 km/h, bis 12% Steigung, diverse Trainingsprofile und einen HRC-Receiver. Es ist zwar etwas teurer als andere Laufbänder der Leistungsklasse Einsteiger+, überzeugt aber mit der hochwertigen Verarbeitung und den gut abgestimmten Merkmalen in Technik, Komfort und Leistung.
    Weiterlesen
  • Speedrunner 5000 Laufband im Test

    Speedrunner-5000-Testergebnis-e1444322074445
    Das SpeedRunner 5000 ist ein Laufband mit sehr guter Technik, einer soliden Verarbeitung und einigen interessanten Besonderheiten. Der 3 PS starke Motor bring das Laufband auf eine Geschwindigkeit von bis zu 22 km/h und die Steigung lässt sich elektrisch auf bis zu 15% in insgesamt 22 Stufen einstellen. Zusammen mit den 99 Trainingsprogrammen und der breiten Lauffläche eignet sich dieses Laufband sehr gut für ambitionierte Hobbyläufer.
    Weiterlesen